Zu einem Grillfest am frühen Dienstagabend traf man sich in den Ferien in gemütlicher Runde. Besonders schön, dass auch etliche "ehemalige" Mitglieder den Weg ins Tanzsportzentrum - und dort auf die Terrasse - gefunden hatten.

Matthias Sternberg übernahm am Grill die Aufgabe des „Grillmeisters“ – da jeder auch zum Büfett beigetragen hatte, war das Angebot sehr vielfältig. Zwanglose Gespräche ergaben sich von selbst – auf eine Wiederholung eines solchen oder ähnlichen Abends darf man sich freuen.

Eine Teilnehmerin meinte spontan: "Das ruft nach Wiederholung!"

Der Bonner-Sommerpokal lockt an zwei Tagen mit den vielen Turnieren mitten im Sommer auf mehreren Tanzflächen immer zahlreiche Paare an - so waren auch vier unserer Paare erfolgreich unterwegs.

Klaus Meng und Gabriele Kunau tanzten sich auf einen wunderbaren Bronzeplatz in der Sen. III S Standard. Hier waren 9 Paare am Start. Gleich zwei Turniere an einem Tag tanzten Christian Kraus und Jessica Depta: Sie wurden 2. (v. 5) in der HGR II A Latein, und auch 2. (v. 3) in der HGR II A Standard. Ebenfalls zwei Turniere absolvierten Gerd Böcker und Ania Warpechowska erfolgreich in der Sen. II B Standard: Am ersten Tag wurden sie 6. von 10, sowie am zweiten Tag 5. von 8 Paaren. Immer mehr Turniererfahrung gewinnen Oliver König und Sandra Tchana Tchuinou: Am ersten Tag wurden sie in der Sen. I D Standard 6. von 8, am zweiten Tag 2.  von 4 Paaren.

Wir gratulieren euch sehr herzlich zu euren Erfolgen!

Auch zwei unserer Lateinpaare "schnupperten" GOC-Luft - und das richtig erfolgreich. Christian Korndörfer und Jessica Lindt tanzten heute das WDSF Open Senior I Latein-Turnier - und die Freude war richtig groß über den Einzug ins Achtelfinale. Hier tanzten sie noch einmal mit vollem Elan auf - und wurden 33. von 55 Paaren. Das I-Tüpfelchen an diesem Tag war allerdings der Aufstieg in die Sonderklasse - schöner geht es nicht - im wunderbaren Ambiente der "Alten Reithalle"!

Auch Michael und Annette Hinnendahl setzten sich im WDSF Open Senior II Latein-Turnier gut in Szene: 76 Paare nahmen an ihrem Turnier teil - die beiden erreichten das Achtelfinale und beendeten es mit dem 48. Platz.

Herzlichen Glückwunsch euch Allen, ganz viel Erfolg für Christian und Jessica in der Sonderklasse!

German Open Championships - für viele Paare ist dieser Termin mitten im Sommer, in Stuttgart - ein MUSS- der wichtigste Tag im Jahresturnierplan, auf den man sich intensiv vorbereitet hat. In diesem Jahr ist die Zahl der startenden TSC-Turnierpaare sehr überschaubar - unter ihnen Dieter und Angelika Schmitt, sowie Peter und Jutta Sniehotta, die alle Vier gestern ihren "großen Tag" hatten. Das Turnier des Sen. IV S Standard fand in der "Alten Reithalle" statt - das ist eine wunderbare Tanzlocation - über den Köpfen schweben die tollen Lüster- um einen herum ist ein unglaubliches Gewusel an Paaren. 90 Paare aus aller Herren Länder nahmen teil - und beide Paare gaben ihr Bestes. 49 Paare erreichten das Achtelfinale - Peter und Jutta lagen mit dem 51. Platz knapp dahinter. Dieter und Angelika gelang der Sprung ins Achtelfinale. Dort präsentierten sich die Beiden noch einmal bestens - und erreichten den 36. Platz.

Herzlichen Glückwunsch - wir gratulieren sehr herzlich!