Viel zu schnell verflog die Zeit beim Workshop mit Pietro Braga - es gab viel Input, genug Gelegenheit zum Trainieren, gute Demonstrationen, Korrekturen durch Pietro, das wichtige Thema Musik anschaulich erläutert und dargestellt - es war ein rundum gelungener Abend - wir freuen uns auf eine Wiederholung.

Vielen Dank an Sven, der diesen Workshop möglich gemacht hat!

 

Was für ein toller Tag für Igor Getz und Dana Kober: Sie werden Landesmeister in der Hauptklasse A Latein!

Beim Meisterschaftsmarathon in Aachen stach ihre Klasse - die Hauptklasse A Latein - nicht nur durch die Anzahl von 25 teilnehmenden Paaren heraus, sondern auch durch die hohe Qualität der Paare. Um so schöner das Resultat für unser Paar! Drei Runden lang gaben Igor und Dana alles, steigerten sich in der vierten Runde, dem Finale, noch einmal - und warteten danach gespannt auf das Ergebnis. Die Freude über den gewonnenen Titel war riesengroß und ebenso die Erleichterung über den damit einhergehenden Aufstieg in die Sonderklasse. Dana bilanzierte nach der Meisterschaft: " Wir sind super glücklich und können es kaum fassen!"

Wir freuen uns mit euch und gratulieren sehr herzlich zur gewonnenen Meisterschaft und zum Aufstieg! 

Strahlende Vizelandesmeister wurden Christian und Jessica beim TSC Grün-Weiß Aquisgarna Aachen in der Hauptgruppe II A Latein. 9 Paare traten zu dieser Meisterschaft an. Christian und Jessica qualifizierten sich als drittbestes Paar für das Finale. Nach einem dritten Platz in der Samba wendete sich das Blatt zu ihren Gunsten und sie erzielten in den folgenden Tänzen jeweils den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zum Vizelandesmeister! Wir freuen uns mit euch!

Bis ins Finale tanzten sich Christian und Veronika Schauer in der Sen. I S Standard im kroatischen Zagreb. 7 Paare waren am Start - und Christian und Veronika, die seit kurzer Zeit für unseren Club starten, erreichten im Endergebnis den 4. Platz.

In Luxemburg trafen Martin Ridder und Petra Kirsten in der Sen. II S Latein auf 22 weitere Paare - und erreichten das Semifinale. Mit dem 11. Platz beendeten sie das Turnier.

Gleich an zwei Weltranglistenturnieren nahmen Dieter und Angelika Schmitt in Luxemburg in der Sen. IV S Standard erfolgreich teil. An beiden Tagen erreichten sie das Semifinale - mit dem 13. Platz von 33 und dem 11. Platz von 26 waren sie hochzufrieden. 

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren - immer weiter so!